Neubau Wohn- und Geschäftshaus Fichteplatz 1
Aus Volkshaus wird Haus am Straussee


Nach ca. einem Jahr Bauzeit wurde das Haus am Fichteplatz am 2. April 2004 seiner Bestimmung übergeben.

Am 18. November 2002 begannen die Abrissarbeiten der alten Ruine, zum Jahreswechsel war das gesamte alte Bauwerk verschwunden und schon am 4. April 2003 wurde der Grundstein für ein Bauvorhaben, mit einer Investitionssumme von 3,9 Mio Euro, gelegt. Die Aufträge wurden weitgehend an heimische Firmen vergeben. Sämtliche Räume waren bereits vor der Fertigstellung vermietet.

Entstanden sind 7 Arztpraxen, 3 Gewerbeunternehmen und 4 Wohnungen mit einer Mietfläche von insgesamt ca. 2.800 m². Der Parkplatz vor dem Gymnasium wurde bei dieser Gelegenheit mit umgestaltet und an das neue Gesamtbild angepasst.

« Zurück