SWG baut neues Gebäude für Kita Zwergenland



Minister Baaske übergab Fördermittelbescheid

Am Mittwoch, den 02. August übergab Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, den Zuwendungsbescheid über 560 TEuro für den Neubau der Kita Zwergenland an Mathias Wegner-Repke (Geschäftsführer SWG) und Elke Stadeler (Bürgermeisterin).

Nach der Fertigstellung des Bauwerkes wird die Kita von der Stadt Strausberg und den Johannitern betrieben. Die neue Einrichtung wird eine Kapazität von ca. 220 Kindern haben. 130 davon im Bereich der Stadt und 90 Kinder werden von den Johannitern betreut.

Die Johanniter werden auch eine 24 Stunden Kinderbetreuung anbieten. Hierfür werden etwa 15 Plätze vorgehalten, die beim jeweiligen Bedarf abgerufen werden können. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern, die in Sozialen Bereichen oder in Berufen mit verlängerten Öffnungszeiten tätig sind.

Der Rohbau innerhalb eines Jahres fertig gestellt werden. Für den Innenausbau und die Fertigstellung des Objektes wird ein halbes Jahr eingeplant, so dass im Februar 2019 die ersten Kinder ihre neue Kita erobern können.



  Mehr dazu ...

 Kita Zergenland - Bauplakat
« Zurück