Ein Unternehmen der
SWG pflanzt Bäume für Neugeborene

Für jedes neugeborene „SWG-Mieter-Baby“ pflanzt das Unternehmen einen neuen Baum und begrüßt es zudem mit einem schönen Willkommensgeschenk.

Markus Derling, Geschäftsführer der SWG: „Es freut uns sehr, dass wir mittlerweile 18 jungen Familien zu ihrem Nachwuchs gratulieren konnten und die Aktion somit auf fruchtbaren Boden fällt. Als Strausberger kommunales Unternehmen freuen wir uns über steigende Einwohnerzahlen und natürlich ganz besonders über den Zuwachs an neugeborenen Strausbergern in unserer Mieterschaft.“

Die Bäume der diesjährigen Aktion wurden nun in einem Innenhofbereich des Wohngebiets Otto-Grotewohl-Ring gepflanzt. Eine Auswahl von Linden, Ahorn, Haselnuss, Zierkirsche, Maulbeere, Blutpflaume und Trompetenbaum bereichern künftig das Bild und leisten einen wichtigen Beitrag zur Verschönerung der Außenanlagen aber auch zur Verbesserung des dortigen Mikroklimas.

Im Frühjahr 2022 sollen dann die jungen Familien die Möglichkeit bekommen, bei einem gemeinsamen Treffen „ihre“ Bäume zu bewundern.

„Mit dieser Aktion, die selbstverständlich weitergeht, möchten wir einen kleinen, aber wichtigen Beitrag für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit, also für eine gesunde Zukunft nicht nur der Kinder leisten“, so Markus Derling.

Wie funktioniert die Aktion? Ganz einfach: Alle SWG-Mieterinnen und Mieter, melden sich in den ersten 6 Monaten nach der Geburt Ihres Kindes bei der SWG. Die SWG überreicht das Geschenk und pflanzt in der nächsten Pflanzperiode im Stadtgebiet einen Baum für jeden „SWG-Neuankömmling“.

Hier und auf den Infotafeln der Hauseingänge sind die Teilnahmebedingungen und Kontaktdaten veröffentlicht.

« Zurück